Hausbesuche im Wochenbett

Direkt nach der Geburt der Plazenta (Mutterkuchen) beginnt das Wochenbett und dauert 6 bis 8 Wochen an. Nicht nur der Körper verändert sich in dieser Zeit sondern auch der Alltag als neue Familie wird anders. Es beginnt eine neue aufregende Zeit. 

 

In dieser Zeit besuche ich euch gerne zu Hause und stehe euch mit meiner fachlichen Kompetenz, Hilfestellung und guten Tipps zur Seite.

Aller Anfang ist schwer, so kann auch die erste Zeit zu Hause mit eurem Baby etwas holprig sein. Gemeinsam finden wir die passende und beste Lösung für euch als Familie. 

  • Stillberatung und  Stillhilfe
  • Gewichtskontrolle des Baby's und Nabelpflege 
  • Überwachung der Rückbildungsprozesse  
  • Kontrolle von Geburtsverletzungen und Nahtentfernung 
  • Informationen und Hilfe in der Säuglingspflege 
  • Beratung der Wöchnerin bzw. der neugeborenen Familie

Findet die Entlassung aus dem Krankenhaus innerhalb der ersten 24 Stunden nach der Geburt statt, nennt man dies eine "Ambulante Geburt". Die eigenen vier Wände und die Anwesenheit seiner Liebsten können bei der Erholung nach der Geburt unterstützend wirken und somit förderlich einen optimalen Stillbeginn sein. 

Entscheidet ihr euch für eine ambulante Geburt, komme ich in den ersten Tagen nach der Geburt täglich zu euch. 

Auch Prophylaktische Maßnahmen Vitamin K Gabe und das Neugeborenen - Screening (PKU) können von mir durchgeführt werden.

  • Blutentnahme für Stoffwechselscreening (PKU) bei ambulanter Geburt 
  • Information und verabreichen von Prophylaxen bei ambulanter Geburt

 

Im Vordergrund steht eine entspannte Anfangszeit in der ihr von mir begleitet und unterstützt werdet.



Mein Angebot im Wochenbett richtet sich auch an Eltern, die ihr Kind / ihre Kinder verloren haben.